Zum Nachdenken Archive

Unsere führende Technologie für IVF gelangt am Imperial College

Wenn man über die neueste Technologie im Zusammenhang mit der In-Vitro-Befruchtung spricht neigt man dazu, an technischen Aussetzern oder neuartige Geräte fürs Labor zu denken. Wir gehen einen Schritt weiter. Wir haben Technologie überall integriert, innerhalb und außerhalb des Labors. Dies hat die Aufmerksamkeit von Medien und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt geweckt. Es...

Wann beginnt das Leben?

In meiner diesjährigen Weihnachtsansprache habe ich darüber reflektiert, in welchem Moment das Leben beginnt. Immer mit der Musik als Aufhänger, haben wir dieses Jahr eine Party gefeiert, bei der das Hauptthema die Musikgruppe ABBA war. Wie gesagt, in dieser Party habe ich die Gelegenheit genutzt, darüber nachzudenken, „Wann ein Leben beginnt“: Wann beginnt das...

Anspruch der Frauen, selbst frei entscheiden zu dürfen!

Vor einigen Wochen habe ich mit Freude an einem Treffen teilgenommen, welches von der bekannten Zeitschrift Marie Claire anlässlich ihres 30-jährigem Bestehen in Spanien organisiert wurde.  Zu diesen Treffen wurden 30 hochrangigen Frauen aus verschiedenen Bereichen eingeladen. Ich persönlich war als Vertreterin der medizinischen Wissenschaft anwesend. Zusammen haben wir darüber diskutiert, wie sich die...

Die Kosten einer IVF

Die Ergebnisse eines Zentrums haben nur Wert, wenn sie geprüft von Gesundheitsbehörden sind. Nach eine Studie des „Preises der Geburt eines Kindes durch assistierte Reproduktion“, basiert auf geprüfte Ergebnissen von Gesundheitsbehörden und Budgets der verschiedenen Kliniken, ist Institut Marquès am besten positioniert. Unsere Patienten wollen kein In-vitro-Fertilisation Zyklus, sondern ein gesundes Baby zu Hause....

Leihmutterschaft

Die Leihmutterschaft oder Surrogatmutter hat in diesen Tagen in Spanien aufgrund von zwei Fällen für Schlagzeilen gesorgt; ein asturisches Paar, denen nicht erlaubt wurde, die durch eine Leihmutter in Indien geborenen Zwillinge nach Spanien zu bringen und ein homosexuelles Paar von den Balearen, die gleichzeitig eine Leihmutterbehandlung in Thailand durchgeführt hatten und nun Fünflinge! erwarten...

Assistierte Reproduktion „Post Mortem“

Heute möchte ich mit Ihnen einige Gedanken über die assistierte Reproduktion „Post Mortem“ teilen, die ich vor kurzem für die Webseite Interfunerarias schrieb. Dabei handelt es sich um jene genetische Erbschaft, die einige Personen nach Ihrem Tod zurücklassen: gefrorenen Samen oder gefrorene Embryonen, die der Witwer oder die Witwe je nach Umständen und der rechtlichen Situation...